IU – praxisnah und flexibel studieren

iuhb studiumDie IU ist eine internationale Hochschule mit Hauptcampus in Bad Honnef und Sitz in Erfurt. Die staatlich akkreditierte Fachschule unterhält zahlreiche Standorte in Deutschland, an denen sie Studiengänge in mehreren Modellen anbietet. Dazu gehören neben dem bekannten Präsenzstudium das duale Studium mit in den Stundenplan integrierten Praxisphasen und das berufsbegleitende Studium, bei dem sich eigenständiges Lernen und Seminare abwechseln. Hinzu kommt eine große Auswahl an Fernstudiengänge, die an jedem Ort der Welt absolviert werden können.

Welche Fachbereiche es an der Privatschule gibt und welche Vorteile es hat, an der IU zu studieren, verrät der folgende Artikel.


Was ist die IU?

iuhb studierenDie IU ist eine private, staatlich anerkannte Fachhochschule mit mehreren Standorten in Deutschland. Sie existiert seit 1998, damals noch als IUBH. Alle angebotenen Studiengänge besitzen die staatliche Akkreditierung. Sie teilen sich in vier voneinander unabhängige Studienmodelle auf:

  • Präsenzstudium
  • Duales Studium
  • Fernstudium

Das Studienangebot umfasst Bachelor-, Master- und MBA-Studiengänge. Hinzu kommen Weiterbildungen mit institutsinternen Abschlüssen. Aktuell studieren über 85 0000 Menschen an der IU (Stand: 2022). Bei den Studiengängen vor Ort dreht sich alles um Tourismus, Eventmanagement oder die Hospitality-Industrie. In allen anderen Kursen wird Deutsch gesprochen. Neben dem reinen Fernstudium können Berufstätige an der privaten Hochschule ein berufsbegleitendes Studium mit Präsenzterminen absolvieren. Studierende in dualen Studiengängen arbeiten neben dem akademischen Unterricht in wiederkehrenden Praxisphasen bei einem von 10 000 Partnerunternehmen der Privatschule.


Wo befinden sich Standorte der IU?

Die Internationale Fachhochschule ist in Deutschland an zahlreichen Orten vertreten. Das Studienangebot ist vom Campus abhängig, um ein klassisches Präsenzstudium zu absolvieren. Dort gibt es Bibliotheken und Aufenthaltsräume, die alle Schüler der Fachhochschule nutzen dürfen.

Wer ein duales Studium aufnehmen möchte, kann das in beinah jedem Bundesland stattfinden. Allerdings hängt das Studienangebot vom Standort ab. Dagegen ist das Fernstudium vollkommen ortsunabhängig. Sämtliche Kursmaterialien stehen im Onlineportal myStudium bereit und ermöglichen von jedem Ort der Welt aus ein Bachelor- oder Masterstudium. Der Prüfling braucht lediglich einen Computer, Smartphone oder Tablet und eine stabile Internetverbindung, um seine Prüfung zu absolvieren. Apropos Tablet: Bei der Immatrikulation an der IU gibts ein gratis iPad dazu!

Diejenigen, die ihre Klausuren lieber auf dem Papier als am Bildschirm schreiben, fahren dazu in eins der Prüfungszentren überall in Deutschland.


Was kann man bei der IU studieren?

Die Internationale Hochschule bietet zahlreiche Studiengänge in vier verschiedenen Formaten an. Jedes hat seine Vorzüge. Mancher mag gern auf Englisch studieren und schätzt die sozialen Kontakte auf dem Campus, ein anderer ist berufstätig und möchte sich in seiner Freizeit autonom weiterbilden. Das duale Studium mit seinem hohen Praxisanteil ist die ideale Vorbereitung aufs Berufsleben.

Die folgende Tabelle gibt einen kleinen Einblick ins Studienprogramm der privaten Fachhochschule, umfassende Informationen finden Interessierte auf der Webseite der IU.

Präsenzstudium Duales Studium Berufsbegleitendes Studium Fernstudium
Bachelor (Auswahl) Aviation Management

Event Management

Hospitality Management

Marketing Management

Tourism Management

Architektur

Bauingenieurwesen

BWL

Gesundheits-management

Immobilienwirtschaft

Marketing-management

Mediendesign

Personalmanagement

Soziale Arbeit

Tourismus-management

Wirtschaftsinformatik

BWL

Digital Business

Gesundheits-management

Informatik

Kindheitspädagogik

Marketing

Personal-management

Wirtschaftsrecht

Wirtschafts-psychologie

Fachbereiche:

Architektur & Bau

Design & Medien

Gesundheit & Soziales

IT & Technik

Marketing & Kommunikation

Pädagogik & Psychologie

Personal & Recht

Wirtschaft & Management

Master (Auswahl) Engineering Project Management

International Finance & Accounting

IT Management

Leadership & Management

siehe Fernstudium siehe Fernstudium Artificial Intelligence

Controlling

Data Science

Gesundheits-management

soziale Arbeit

Personalmanagement

Projektmanagement

MBA (Auswahl) Big Data

International Business

Clinical Research Management

Master of Business Administration

Neben den Studiengängen bietet die IU Fernlehrgänge in Betriebswirtschaft und Ökonomie an. Zur Wahl stehen unter anderem Kurse in BWL, Ernährungswissenschaften, Informatik, soziale Arbeit oder Wirtschaftsrecht. Das Standardprogramm enthält zwei Module und erfordert rund 150 Lernstunden. Wer es freiwillig mit einer Modulprüfung beendet, erhält fünf Creditpoints, die auf ein späteres Studium anrechenbar sind.


Wie verläuft das Studium an der IU?

Der Alltag für Studierende der IU variiert vom gewählten Studienmodell. Betrachten wir näher, wie die einzelnen Formate ablaufen und welche Besonderheiten es gibt.

Alle Bachelorstudiengänge dauern je nach Studiengang sechs bis sieben Semester, falls in Vollzeit studiert wird. Das reguläre Masterprogramm ist nach zwei Semestern beendet, es gibt jedoch diverse Spezialisierungen, die mehr Zeit in Anspruch nehmen.

  • Das Präsenzstudium läuft so ab, wie sich die meisten Menschen ein Studium vorstellen. Beinah alle Studiengänge beginnen zweimal im Jahr, jeweils zum Sommer- und Wintersemester. Ab dann finden am Campus täglich Lehrveranstaltungen statt, außerdem können die Studierenden die Bibliothek nutzen oder in der Mensa essen. Die International-Studiengänge schließen ein oder zwei Auslandssemester bei einer Partnerhochschule der IU ein. Praktika, Exkursionen und Vorträge von Gastdozierenden bereichern den Stundenplan. Die Inhalte sind stark auf Internationalität ausgelegt, schließlich studieren und arbeiten am IU-Campus Menschen aus über 110 Ländern.
  • Im dualen Studium wechseln Lern- und Praxisphasen einander ab. Die Arbeit beim Partnerunternehmen ist fester Bestandteil des Lehrplans. Der große Vorteil: Im Theorieteil erlerntes Wissen wird direkt angewendet. Das erleichtert das Lernen für die Prüfungen und später den Jobeinstieg. Alle dualen Studiengänge der IU sind zulassungsfrei, also ohne Numerus clausus. Allerdings müssen Bewerber in einem Zulassungstest ihre Eignung für ein duales Studium beweisen. Die Mehrzahl der Studiengänge beginnt zum Wintersemester am. Es wird empfohlen, sich rechtzeitig zu bewerben, damit genug Zeit für die Bewerbungen bei potenziellen Arbeitgebern bleibt. Der trägt in der Regel die Studiengebühren, wodurch ein duales Studium an der IU kostenlos sein kann. Wer zum Semesterbeginn noch keinen Praxispartner hat, studiert zunächst online zum Sonderpreis, bis seine Suche erfolgreich war.
  • Beim Fernstudium erarbeiten die Studierenden das Lehrmaterial selbstständig nach ihrem eigenen Zeitplan. Alle Lehrmaterialien stellt ihnen die IU online zur Verfügung. Der Studienbeginn ist jederzeit möglich. Das Onlinestudium ist in Vollzeit und zwei Teilzeitmodellen möglich. Ein Wechsel ist auf Wunsch möglich. Ihre Prüfungen schreiben die Studierenden entweder als Präsenzklausur im Prüfungszentrum oder bequem von zu Hause aus am Computer.
  • Das berufsbegleitende Studium besteht aus selbstständigem Lernen und zwei Präsenzterminen pro Woche. Es dauert sieben Semester, einen fixen Einschreibetermin gibt es nicht. Die Studierenden arbeiten ein Modul nach dem anderen ab. Das hilft ihnen dabei, sich auf ein Thema zu konzentrieren. Sie eignen sich die Inhalte in Eigenarbeit an, um sie dann im Seminar mit ihren Kommilitonen und Lehrkräften zu diskutieren. Es handelt sich weniger um Frontalunterricht als vielmehr um ein Coaching. Die Prüfungen sind am Veranstaltungsort oder wahlweise als Onlineklausur zu schreiben.

Wie werden die Abschlüsse der IU anerkannt?

Wer an der Internationalen Hochschule studiert, erwirbt einen normalen Bachelor- oder Masterabschluss. Schließlich handelt es sich um eine staatlich anerkannte Bildungsstätte und akkreditierte Studiengänge. Vor allem Absolventen eines Fernstudiengangs fragen sich jedoch, was potenzielle Arbeitgeber von Fernuniversitäten halten, obwohl ihr Bachelortitel mit dem an einer staatlichen Uni erreichten Abschluss gleichwertig ist. Das liegt daran, dass der Begriff Fernstudium nicht geschützt ist. Im Prinzip kann jede Fernschule ihre Kurse damit bewerben, egal ob akademisch oder nicht.

Von den aktuell 2,8 Millionen Studierenden sind gerade einmal rund 6 % an einer Fernuni eingeschrieben. Kein Wunder, dass sie beim Bewerbungsgespräch aus der Masse herausstechen. Das kann durchaus Vorteile haben! Zur Vorlesung latschen kann jeder, doch wer sein Studium in Eigenregie organisiert, beweist Zielstrebigkeit, Selbstdisziplin und ein Talent fürs Zeitmanagement. Vor allem Bewerber, die ihren Bachelor- oder Masterabschluss berufsbegleitend erlangt haben, zeigen mit dieser beachtlichen Leistung, dass sie fähig sind, ihre Zeit sinnvoll einzuteilen, gut mit stressigen Situationen umgehen und selbst für unerfreuliche Tätigkeiten die notwendige Motivation mitbringen. Genau diese Eigenschaften schätzen Unternehmen an ihren Mitarbeitern und machen Bewerber, die ihren Bachelor an einer Fernuni gemacht haben, für Personaler interessant.


Was kostet es, an der IU zu studieren?

Die Internationale Hochschule Bad Honnef ist eine Privatschule und damit leider nicht ganz billig. Darum die gute Nachricht zuerst: Hochschüler in dualen Studiengängen studieren kostenlos, da normalerweise ihr Praxispartner die Gebühren trägt.

Je nach Studienort kommen weitere Kosten dazu, etwa für die Mitgliedschaft im Studentenwerk oder das Semesterticket.

Für ein Fernstudium an der Internationalen Hochschule sind pro Monat abhängig vom Zeitmodell zwischen 209 und 369 Euro zu zahlen. In dem Preis sind alle Leistungen vom Lehrmaterial bis zum persönlichen Study Coach enthalten. Extrakosten fallen für den internationalen Skriptversand sowie in ausländischen Goethe-Instituten absolvierte Prüfungen an. Zusätzlich zu den Studiengebühren erhebt die IU eine einmalige Graduierungsgebühr.

Die Gebühren decken neben den Lehr- und Lernmaterialien sowie den Onlinetutorien und -klausuren die Korrektur der einzelnen Modulabschlussprüfungen, die Betreuung während der Bachelor- oder Masterarbeit, die Versandkosten für Skripte und die Nutzung des Onlinecampus ab. Außerdem beinhalten sie die Beratung durch die Study Coaches und ein Gruppencoaching. Zusatzkosten fallen an, wenn sich der Studierende im Ausland aufhält und dort seine Prüfungen ablegen möchte.


Welche Finanzierungsmethoden gibt es?

Zugegeben, die Studiengebühren der IU sind nicht ohne. Doch es gibt Mittel und Wege, das Studium ohne finanziellen Ruin durchziehen zu können.

Wer in Vollzeit studiert, seine Ausbildung vor dem 30. Geburtstag beginnt und es die erste Ausbildung ist, erfüllt die grundsätzlichen Bedingungen, um BAföG beantragen zu können. Das gilt ebenso fürs Fernstudium und duale Studiengänge. Eine weitere Unterstützung seitens der Bundesländer stellen Weiterbildungsschecks dar. Deren Bedingungen und Höhe der Förderung sind abhängig vom Land. Zudem ist die Internationale Hochschule zur Annahme von Bildungsgutscheinen zugelassen. Außerdem unterstützt das Förderprogramm WeGebAU Menschen bei der beruflichen Fortbildung.

Kosten für Fortbildungen sind von der Steuer absetzbar und sind daher in der Einkommenssteuererklärung unbedingt anzugeben. Neben den reinen Studiengebühren sind auch andere Ausgaben relevant, beispielsweise wenn ein Laptop, Schreibmaterialien oder Ähnliches fürs Studium gekauft wurden. Handelt es sich beim Studium an der IU um die Erstausbildung, holen sich Studierende bis zu 42 % der Gebühren vom Staat zurück.

Um die finanzielle Belastung pro Monat zu senken, kann das Fernstudium in Teilzeit abgearbeitet werden. Dadurch sinken die monatlichen Gebühren. Gleichzeitig verlängert sich die Regelstudienzeit, das Studium wird insgesamt teurer. Wer Geld sparen will, sollte das Studium möglichst schnell abschließen und, falls möglich, Vorleistungen anerkennen lassen.

Die IU bietet ihren Studierenden die Möglichkeit, ein Urlaubssemester einzuschieben oder die Regelstudienzeit kostenlos um achtzehn Monate zu verlängern. Selbst kurzfristige Auszeiten von einigen Wochen sind nach Rücksprache möglich. Bestimmte Personengruppen erhalten 10 % Rabatt auf ihre Studiengebühren, beispielsweise Angehörige der Bundeswehr oder Mitarbeitende von Motel One. Bestimmte Organisationen und die IU selbst fördern begabte und engagierte Studierende mit einem Stipendium.

Wer neben dem Beruf studieren möchte, kann seinen Arbeitgeber um finanzielle Unterstützung bitten. Schließlich profitiert das Unternehmen vom Wissenszuwachs seiner Angestellten. Sollte der Chef von der Idee noch nicht angetan sein, überzeugen ihn die auf dem Kostenübernahmeformular der IU angeführten Argumente hoffentlich vom Gegenteil.


Warum IU – Gründe für ein Studium an der Internationalen Hochschule

Die IU ist keine gewöhnliche Hochschule und bietet ihren Studierenden allein schon durch das Angebot verschiedener Studien- und Zeitformate einen Mehrwert. So kann jeder das Programm finden, das am besten zu seinem Alltag passt. Das ist ideal für Menschen, die neben ihrem Beruf oder bei gleichzeitiger Care-Arbeit einen Uniabschluss erlangen wollen. Hinzu kommt ein breites Angebot von Fächern aus unterschiedlichen Bereichen, von denen viele frei von Zulassungsbeschränkungen sind.

Die IU ist eine junge Hochschule, die gute Kontakte zu namhaften Unternehmen und ins Ausland pflegt. Sie legt Wert auf praxisorientierte Seminare in kleinen Gruppen. Online bereitgestelltes Lernmaterial ist multimedial, es gibt klassische Skripte, Videos und Podcasts, um möglichst viele Lerntypen anzusprechen.

Mit dem Blog Inside IU zeigt die Internationale Hochschule, wie wichtig ihr stetige Weiterentwicklung ist. Jeder Studierende kann auf der Plattform Verbesserungsvorschläge für das Fernstudium einreichen sowie die Einfälle von anderen bewerten und kommentieren. Zweimal im Jahr sichtet die IU die Sammlung und verwirklicht die besten Ideen.


Was tun bei Unsicherheiten?

Sowohl vor als auch während des Studiums treten immer wieder Fragen auf. Was möchte ich studieren? Ist dieser Studiengang etwas für mich? Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen? Wie kann ich mich für Prüfungen anmelden? Antworten auf diese und weitere Fragen sind online zu finden. Aus Erfahrungsberichten über die IU können Interessierte ableiten, ob diese Art des Lernens zu ihnen passt und welche Chancen oder Probleme damit verbunden sein können. Die Studienberatung der IU, ein Fragenkatalog mit den häufigsten Fragen sowie kostenloses Infomaterial stehen darüber hinaus auf der Webseite der Hochschule zur Verfügung und schaffen Unklarheiten aus der Welt.


Fazit zur IU

Die IU ist eine staatlich anerkannte Fachhochschule mit umfangreichem Bildungsangebot aus verschiedenen Bereichen. Besonders interessant sind die verschiedenen Studienformate vom klassischen Studium mit Präsenzveranstaltungen bis hin zum in Eigenregie absolvierten Fernstudium. Die Bachelor-, Master- und MBA-Abschlüsse sind weithin anerkannt und unterscheiden sich nicht von denen anderer Universitäten. Selbst während der Weltreise oder Elternzeit kann so ein qualifizierter Abschluss erworben werden, denn das Fernstudium ist komplett ortsungebunden.

Wer an einer Privatschule studieren will und sich starke Praxisnähe wünscht, ist bei der IU an der richtigen Adresse.

*) Bei Links zu Partner-Angeboten handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält Heise Medien eine Provision. Fürr den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.