HINWEIS*

Das SAE Institute ist weltweit eine der größten privaten Schulen im Multimediabereich mit Standorten auf allen fünf Kontinenten und einer festen Verankerung in der Medienbranche. Wer beispielsweise als Tontechniker oder Kamerafrau arbeiten oder sein Geld mit der Erstellung von Visual Effects verdienen möchte, kann die nötigen Fähigkeiten am SAE Institute erlernen. In diesem Artikel stellen wir die Bildungsstätte näher vor und klären wichtige Fragen.

Was ist das SAE Institute?

sae-navitas-einstiegDas SAE Institute ist eines der größten Bildungsinstitute weltweit für Aus- und Weiterbildungen in verschiedenen Fachgebieten der kreativen Medienbranche. SAE steht dabei für School of Audio Engineering, doch heute decken die Kurse viele weitere Themenbereiche ab, von Event Management und Musikproduktion über Filmproduktion bis hin zur Programmierung von Spielen.

Die Schule wurde 1976 in Sydney gegründet. Schnell folgten weitere Standorte in Australien und Europa. Im Jahr 1986 eröffnete dann die erste nicht englischsprachige Niederlassung in München, Seit einigen Jahren gehört der Anbieter zur navitas-Gruppe, einem australischen Unternehmen, das auf der ganzen Welt ein Netzwerk aus mehr als 120 Ausbildungsstätten betreibt.

Die Niederlassungen des SAE Institute sind auf allen fünf Kontinenten vertreten, momentan gibt es in 21 Ländern über 40 Schulen, viele befinden sich an globalen Knotenpunkten der Medienindustrie wie Berlin, Los Angeles, London oder Barcelona. In Deutschland ist es in den folgenden Städten vertreten:

Berlin
Bochum
Frankfurt

Köln
Leipzig
München

Nürnberg (geplant)
Hamburg
Hannover
Stuttgart

Dort können Interessierte aus einer Vielzahl von Kursen und Studiengängen in sieben Fachgebieten wählen. Sie werden im übernächsten Kapitel ausführlich vorgestellt.


Warum am SAE Institute einschreiben?

sae-kurse-studiengangDas Bildungsangebot das SAE Institutes konzentriert sich auf die kreative Medienbranche. Die Teilnehmenden werden von Fachkräften unterrichtet, die in der jeweiligen Branche tätig sind und sie dadurch optimal aufs Berufsleben vorbereiten können. Außerdem hebt das SAE Institute sich mit seinem modernsten technischen Equipment hervor, denn das wird in jedem Fach benötigt, das irgendwas mit Medien zu tun hat. Studierende haben Zugang zu modern eingerichteten Studios sowie Projekträumen und können beispielsweise Kameras, Mikrofone, Licht, uvm. buchen, die sie für einen Außendreh brauchen. Denn Studiengänge und Kurse besitzen einen Praxisanteil von rund 70 %, die Teilnehmenden werden also jede Menge Zeit damit verbringen, die gelernte Theorie anzuwenden. Zudem heißt das, dass sie viel Eigeninitiative zeigen und sich selbst organisieren müssen. Auf diese Weise erarbeiten sie sich ein breit gefächertes Portfolio, das sich in der späteren Bewerbungsphase als nützlich erweisen wird.

Außerdem beschäftigt das SAE Institute sogenannte Career-Coaches. Deren Job ist es, den Absolventen nach ihrem Abschluss dabei zu helfen, einen passenden Job in der Medienwirtschaft zu finden. Sie kennen die wichtigsten Arbeitgebenden der Region und haben eine vermittelnde Position inne. So können Lernende mithilfe eines Career-Coaches ihren Einstieg ins Arbeitsleben möglichst reibungslos gestalten. Dafür steht ihnen ferner das internationale SAE-Jobportal zur Verfügung oder sie nehmen an speziellen Networking-Veranstaltungen teil, um Kontakte zu knüpfen. Denn das berühmte Vitamin B ist in Deutschland noch immer ein wichtiger Faktor bei der Suche nach einem passenden Job.


Das Bildungsangebot des SAE Institutes

sae-navitas-bewerbenIn Deutschland bietet das SAE Institute generell Weiterbildungen und Studiengänge in den folgenden Fachbereichen an:

  • Audio
  • Music Business
  • Cross Media
  • Web
  • Film & TV
  • Animation
  • Games

Hierbei ist zu beachten, dass das SAE Institute ihr Lehrkonzept komplett umgestellt hat. Seit 2020 können die Studierenden an allen Theorievorlesungen, online teilnehmen. Zusätzlich gibt es sogenannte On Campus Events, die das in der Theorie erlernte Wissen mit der Praxis verknüpfen, sodass ein eigenständiges Arbeiten in der Praxis vereinfacht wird. Das Besondere ist, dass die Theorievorlesungen an festen Terminen am Morgen und am Abend abgehalten werden und für die Studierenden während des Studiums als Aufzeichnung zur Verfügung stehen. Die Semester starten in der Regel im März und im September.

Die folgende Tabelle gibt einen Einblick in das Bildungsangebot und die Orte, an denen die Kurse belegt werden können. Alle Lehrgänge sind auf der Webseite des Anbieters einsehbar.

Fachgebiet

Kurse

Abschluss

Ort(e)

Direkt zum Anbieter:

Audio

B. Sc./B. A. (Hons.)

Berlin, Bochum,

Frankfurt, Hamburg,

Hannover, Köln,

Leipzig, München, Stuttgart

Audio

Diploma

Stuttgart

Audio

Professional Certificate

Stuttgart

Music Business

B. Sc./B. A. (Hons.)

Berlin, Bochum,

Frankfurt, Hamburg,

Hannover, Köln,

Leipzig, München, Stuttgart

Music Business

Diploma

Berlin, Bochum,

Frankfurt, Hamburg,

Hannover, Köln,

Leipzig, München, Stuttgart

Cross Media

B. Sc./B. A. (Hons.)

Berlin, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, München, Stuttgart

Cross Media

Diploma

Berlin, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, München, Stuttgart

Cross Media

Professional Certificate

Köln

Web

B. Sc./B. A. (Hons.)

Berlin, Bochum, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Leipzig, München

Web

Diploma

Berlin, Bochum, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Leipzig, München

Film & TV

B. Sc./B. A. (Hons.)

Berlin, Bochum,

Frankfurt, Hamburg,

Hannover, Köln,

Leipzig, München, Stuttgart

Film & TV

Diploma

Berlin, Bochum,

Frankfurt, Hamburg,

Hannover, Köln,

Leipzig, München, Stuttgart

Animation

B. Sc./B. A. (Hons.)

Berlin, Bochum,

Frankfurt, Hamburg,

Hannover, Köln,

Leipzig, München, Stuttgart

Animation

Diploma

Berlin, Bochum,

Frankfurt, Hamburg,

Hannover, Köln,

Leipzig, München, Stuttgart

Games

B. Sc./B. A. (Hons.)

B. Sc./B. A. (Hons.)

Games

B. Sc./B. A. (Hons.)

B. Sc./B. A. (Hons.)

Games

Diploma

Berlin, Bochum,

Frankfurt, Hamburg,

Hannover, Köln,

Leipzig, München, Stuttgart

Hinzu kommen die beiden Masterstudiengänge Professional Media Creation (M. A.) und Professional Practice (Creative Media Industries) M. A./M. Sc. Ersterer wird am SAE Campus in Bochum in Zusammenarbeit mit der Folkwang Universität in Essen und Zweiterer an dem SAE Campus in Köln angeboten. Beide Studiengänge richten sich an kreative Personen aus verschiedenen Fachgebieten der Multimedia-Branche, sind also nicht einem einzigen Bereich zuzuordnen und stark individualisierbar.

Die Bachelorstudiengänge am SAE Institute bauen auf die Diploma-Kurse auf. Das heißt, wer erst in 18 Monaten das Diploma macht, muss für einen anschließenden Bachelor nicht wieder bei null anfangen. Oder andersherum: Jeder Bachelorstudiengang enthält die Inhalte des entsprechenden Diplomas.

Ferner bietet das SAE Institute Workshops und Webinare auf Deutsch und Englisch für alle Interessierten an, in denen es um verschiedene Themen rund um Multimedia geht. Diese geben beispielsweise einen Einblick in den Algorithmus von sozialen Medien, führen Teilnehmende ins Environmental Storytelling ein oder vermitteln nützliche Informationen für alle Medienschaffenden, die sich selbstständig machen wollen. Solche Veranstaltungen sind kostenlos, jedoch müssen Interessierte sich zuvor auf der Webseite anmelden.


Ist das SAE Institute in Deutschland staatlich anerkannt?

sae-anbieterDas SAE Institute selbst besitzt in Deutschland die Rechtsform einer GmbH, ist nicht akkreditiert und darf sich darum nicht als Hochschule bezeichnen. Es handelt sich folglich um ein privates Bildungsinstitut. Dieses gilt seit 2009 als nach Anerkennungs- und Zulassungsverordnung Weiterbildung (AZWV) zertifizierter Bildungsträger, das heißt, seine Diploma-Kurse können mit dem Bildungsgutschein finanziert werden.

Wer dort einen Bachelor- oder Masterabschluss erwirbt, bekommt einen Bachelor (Hons.) von einer englischen Hochschule verliehen. Der ist rein rechtlich durch die Bologna-Reform einem Bachelorabschluss von einer deutschen Universität gleichgestellt. In der Branche schwankt die Anerkennung, sie hängt stark vom Fachgebiet ab. Eine Ausnahme ist der Masterabschluss im Fach Professional Media Creation, der von der Folkwang Universität in Essen verliehen wird.

Neben den Studiengängen bietet das SAE Institute Kurse an, bei denen die Teilnehmenden ein Diploma erwerben. Bei diesem handelt es sich um einen institutseigenen Abschluss, der nichts mit dem Uni-Abschluss Diplom zu tun hat und nicht mit einem staatlich anerkannten Berufsabschluss o. Ä. vergleichbar ist. Es ist vor allem in der Industrie von Wert und gilt als Teilnahmenachweis.

Seit einigen Jahren können am SAE Institute außerdem einige Lehrgänge belegt werden, in deren Rahmen die Teilnehmenden ein Professional Certificate erwerben. Auch dabei handelt es sich um einen institutseigenen Abschluss, der höchstens in der Medienbranche anerkannt wird.


Voraussetzungen für ein Studium am SAE Institute

sae-kostenWer sich dafür interessiert, eine Weiterbildung oder einen Studiengang am SAE Institute zu absolvieren, muss dafür bestimmte Anforderungen erfüllen. Diese hängen vom gewählten Angebot ab. Beispielsweise gilt für die Professional-Certificate-Kurse lediglich ein Mindestalter von 16 Jahren, Fachkenntnisse sind bei den meisten von ihnen nicht vonnöten. Schließlich richten sie sich eher an Menschen, die privates Interesse an dem jeweiligen Thema haben. Personen, die sich um die Teilnahme an einem der Diploma-Lehrgänge bewerben, müssen üblicherweise die folgenden Voraussetzungen mitbringen:

  • Abitur oder mindestens 17 Jahre alt und mittlerer Bildungsabschluss
  • eigener Laptop mit Internetanschluss

Je nach Kurs gelten dann weitere Bedingungen. So ist es notwendig, dass Personen, die den Diplom-Lehrgang Audio Engineering belegen möchten, mit einem sogenannten Audiogramm nachweisen, dass ihr Hörvermögen intakt ist.

Am SAE Institute im Bachelor studieren können alle, die Abitur haben. Alternativ genügt ein mittlerer Schulabschluss in Verbindung mit einer Studieneignungsfeststellung, gemäß dem englischen Hochschulsystem. So ist am SAE Institute auch ein Studium ohne Abitur möglich. Wer sich in einem der beiden Masterstudiengänge weiter zu spezialisieren plant, der muss über einen berufsqualifizierenden Hochschulabschluss in einem relevanten Studiengang mit 180 Creditpoints verfügen. Für Professional Practice (Creative Media Industries) ist zudem ein Jahr Berufserfahrung in der Kreativ- und Medienindustrie nötig, ohne vorausgehendes Bachelorstudium sind es fünf Jahre.


Was kostet es, am SAE Institut zu studieren?

Als private Bildungsstätte verlangt das SAE Institute von seinen Lernenden eine Gebühr. Deren Höhe hängt vom gewählten Kurs und dem gewünschten Studienmodell ab (Vollzeit oder berufsbegleitend). Des Weiteren hat die Zahlweise Einfluss auf die Gesamtkosten. Bei Vorkasse wird jedes Semester im Voraus bezahlt, während sich hinter der Bezeichnung Standard die monatliche Zahlweise verbirgt. Letztere ist etwas teurer. Das SAE Diploma zum Beispiel startet mit einer monatlichen Gebühr von 390 Euro.


Finanzierungsmöglichkeiten

sae-finanzierungStudierende haben mehrere Möglichkeiten, ihren Studiengang oder ihre Fortbildung zu finanzieren. So sind alle Diploma-Kurse nach AZAV zertifiziert und können dadurch mit einem Bildungsgutschein kostenlos belegt werden (bzw. trägt dann die Agentur für Arbeit die Kosten). Für Studiengänge ist dieser nicht verwendbar.

BAföG ist für am SAE Institute Lernende keine Option, weil es sich nicht um eine staatlich anerkannte Hochschule handelt. Eine Ausnahme gilt für den Masterstudiengang Professional Media Creation, denn der läuft über die Folkwang Universität der Künste.

Eine Option ist der SAE Bildungsfonds, der auf einem umgekehrten Generationenvertrag beruht und gemeinsam mit Brain Capital entwickelt wurde. Dieser funktioniert so: Studierende, die das Auswahlverfahren bestehen (denn die Plätze sind limitiert), müssen nur das erste Semester voll selbst bezahlen. Anschließend werden die Studiengebühren aus dem Bildungsfonds ganz oder teilweise übernommen, es stehen mehrere Förderstufen zur Wahl. Das Geld muss erst dann zurückgezahlt werden, wenn das jährliche Bruttoeinkommen 25.000 Euro oder mehr beträgt. Ab dann wird einen gewissen Zeitraum lang ein bestimmter Anteil des Lohns (z. B. 5 %) in den Fonds eingezahlt, aus dem dann die Studiengebühren der nachfolgenden Lernenden finanziert werden. Nach 20 Jahren sind alle Forderungen erfüllt, unabhängig davon, wie viel tatsächlich getilgt wurde.

Dann gibt es noch den Ausbildungsvertrag mit Finanzierung mit dem sogenannten Zahlungsplan F. Bei dem werden die Gebühren über eine längere Laufzeit gezahlt, was die monatliche Belastung verringert. Um diese Möglichkeit in Anspruch zu nehmen, ist eine persönliche Beratung erforderlich. Ferner kann das Studium am SAE Institute mit Bildungskrediten oder Förderprogrammen verschiedener Geldgeber (z. B. Bundeswehr, Rentenversicherung, Bundesländer) finanziert werden.


Fazit zum SAE Institute

Das SAE Institute ermöglicht allen, die eine Karriere in der Medienwirtschaft anstreben, eine fundierte Ausbildung oder einen Bachelorabschluss im gewünschten Bereich. Besonders der hohe Praxisanteil und das eigenverantwortliche Lernen sind Kennzeichen des Lernens am SAE Institute, beides liegt allerdings nicht jedem. Viele Studierenden schätzen es überdies, dass die Räumlichkeiten mit modernster Technik und professionellen Studios ausgestattet sind. Allerdings handelt es sich bei der Bildungsstätte um ein Unternehmen, keine Universität. Die Bachelor- und Mastertitel werden in Kooperation mit einer englischen Hochschule und der Folkwang Universität in Essen verliehen und die Diploma-Abschlüsse sind institutsinterne Zertifikat. Diese sind jedoch in vielen Bereichen der Branche anerkannt und erleichtern den Berufseinstieg.

*) Bei Links zu Partner-Angeboten handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält Heise Medien eine Provision. Fürr den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.