HINWEIS*

Die Fortbildung zum Rhetoriktrainer eignet sich für alle, die anderen Leuten beibringen wollen, überzeugend aufzutreten und vor Publikum zu sprechen. Sie ist im privaten und beruflichen Bereich eine gute Entscheidung. Doch auch wer eine Rede zu einem besonderen Anlass plant oder in der Kommunikation mit Menschen erfolgreicher sein möchte, profitiert von ihr. Wir zeigen, welche Inhalte der Kurs umfasst, wo er absolviert werden kann und welche Abschlüsse möglich sind.

Kurse

Dauer & Abschluss

Ort & Gebühr

Direkt zum Anbieter:

12 Monate
SGD-Abschlusszeugnis oder SGD-Abschlusszertifikat

SGD
1,740 €

3–6 Monate
Business-Rhetorik-Diplom

Die Schule des Sprechens / 4.998 €

2–8 Monate
Zertifikat oder Zeugnis

Deutsches eLearning Studieninstitut / 1.140 €

18 Wochen
Zertifikat, Karriereberatung

Verbund freier Trainer und Coaches / 4.912,90 €


Welche Inhalte umfasst die Weiterbildung zum Rhetoriktrainer?

rhetoriktrainer-seminarWer sich auf dem Markt nach einer Aus- oder Fortbildung zum Rhetoriktrainer umsieht, trifft auf unterschiedliche Modelle, die sich an verschiedene Zielgruppen richten. Ihre Inhalte unterscheiden sich zum Teil stark, haben aber auch Gemeinsamkeiten. Typischerweise werden in verschiedenen Lektionen die folgenden Themen behandelt:

  • angemessener Sprachstil
  • äußere Haltung
  • Argumentationsstrategien
  • Grundwissen zur Rhetorik
  • Tipps für überzeugende Reden
  • passende Umgangsformen
  • praktische Gesprächs- und Redesituationen
  • Kennenlernen von Präsentationssoftware

Welche Zulassungsvoraussetzungen gelten bei der Fortbildung zum Rhetoriktrainer?

Bei einer Weiterbildung zum Rhetoriktrainer sind normalerweise keine speziellen Voraussetzungen erforderlich. Das bedeutet, dass Interessierte weder Abitur noch mittlere Reife oder eine berufliche Ausbildung bzw. Berufserfahrung benötigen, um sich anmelden zu können. In einigen Fällen müssen Interessiert jedoch über das passende Equipment für die Fortbildung verfügen. Denn bei vielen Kursen handelt es sich um Fernlehrgänge. Für sie wird neben einem Laptop oder Computer eine stabile Internetverbindung benötigt. Ebenso kann es sinnvoll sein, Geräte zum Abspielen von MP3-Dateien sowie ein Telefon zu haben.

12 Monate
SGD-Abschlusszeugnis oder SGD-Abschlusszertifikat

SGD
1,740 €

Bei Präsenz-Fortbildungen sind diese Gegenstände nicht zwingend erforderlich. Hier reicht es aus, sich einen Block und einen Stift für wichtige Notizen und gegebenenfalls ein Gerät zum Aufzeichnen wichtiger Passagen mitzunehmen.


Wie lange dauert die Weiterbildung zum Rhetoriktrainer?

rhetoriktrainer-fortbildungNeben Kursen, die nach wenigen Tagen enden, gibt es Weiterbildungen, die einige Monate dauern. Kurze Kurse eignen sich eher für private Zwecke und monatelange Lehrgänge sind für berufliche Ziele eine gute Wahl. Das liegt daran, dass sie umfassenderes Wissen vermitteln und so optimal auf die Tätigkeit als Rhetoriktrainer vorbereiten.

Zum Teil wird es angeboten, den Lehrgang in längerer Zeit zu bearbeiten. Das kann für Interessierte sinnvoll sein, die viel arbeiten oder privat stark eingespannt sind. So dauert die Ausbildung zum geprüften Business-Rhetorik-Coach an der Schule des Sprechens zwischen drei und sechs Monaten. An der SGD Fernhochschule in Darmstadt erwartet Menschen, die ein Rhetoriktraining wünschen, ein Lehrgang von zehn Monaten.

Ebenso unterschiedlich wie die Dauer der Weiterbildung fällt die wöchentliche Studienzeit aus. In kurzen Seminaren fällt keine zusätzliche Zeit zum Lernen an. Bei längeren Fortbildungen sollten Teilnehmer mit einem Lernaufwand von etwa 5 bis 20 Stunden pro Woche rechnen.


Was kostet die Fortbildung?

Seminare, die sich über eine Dauer von ein bis drei Tagen erstrecken, kosten meist zwischen 100 und 500 Euro. Bei der IHK gibt es ein Rhetorik-Livetraining, das für 449 Euro angeboten wird und mit einem entsprechenden Zertifikat abschließt.

3–6 Monate
Business-Rhetorik-Diplom

Die Schule des Sprechens / 4.998 €

Mehrmonatige Weiterbildungen, wie jene an der Schule des Sprechens, kosten bis zu 4900 Euro. Sie gehen dafür tiefer auf grundlegende Lehrinhalte ein und bereiten die Teilnehmenden besser auf die Tätigkeit des Rhetoriktrainers vor. Das ist selbst für Menschen förderlich, die ihr Wissen in anderen Berufen anwenden wollen. Skills in den Bereichen Rhetorik sowie Kommunikation sind in fast allen Tätigkeiten von Bedeutung und erhöhen die Aussichten auf eine Karriere deutlich.


Wie finanziere ich meine Weiterbildung?

rhetoriktrainer-sgdEs gibt viele Möglichkeiten, die Weiterbildung zu finanzieren. Personen, die auf Arbeitssuche und bei der Agentur für Arbeit gemeldet sind, können eine Förderung in Form des Bildungsgutscheins erhalten. Neben den Lehrgangskosten finanziert die Arbeitsagentur dann sogar die Fahrtkosten zur Fortbildungsstätte oder Aufwände für Kinderbetreuung.

Weitere Optionen stellen Weiterbildungsstipendien oder das Aufstiegs-BAföG dar. Zudem unterstützen die einzelnen Bundesländer, Personen, die an beruflichen Fortbildungen interessiert sind. Sie richten sich an Arbeitnehmer, Berufsrückkehrer, Arbeitslose sowie Selbstständige.

Arbeitnehmer, die eine berufsbezogene Fortbildung machen wollen, sollten mit ihrem Arbeitgeber sprechen. Manchmal unterstützt er seine Angestellten finanziell, da das zusätzliche Wissen, das gewonnen wird, dem Unternehmen zugutekommt.

Ebenso besteht die Option, ein Darlehen aufzunehmen, um an einem Lehrgang teilzunehmen. Zusätzlich profitieren Selbstständige sowie Arbeitnehmer mit einer Berufsausbildung davon, die Kosten von der Steuer abzusetzen. Das geht nur, wenn sie die Ausgaben allein tragen. Eine Beteiligung an den Weiterbildungskosten seitens des Finanzamts ist zusätzlich für Personen in Elternzeit sowie Arbeitslose möglich.


Wo wird die Weiterbildung zum Rhetoriktrainer angeboten?

Es gibt verschiedene Kurse, die das Thema Redekunst behandeln. Eine kurze Fortbildung wird daher von den unterschiedlichsten Anbietern angeboten, zum Teil sogar von Rhetoriktrainern in der näheren Umgebung. Daher können wir nur die Angebote einiger Bildungsstätten beispielhaft hervorheben:

  • Die Schule des Sprechens
  • Deutsches eLearning Studieninstitut
  • SGD
  • Verbund Freier Trainer und Coaches

 2–8 Monate
Zertifikat oder Zeugnis

Deutsches eLearning Studieninstitut / 1.140 €


Wie werde ich Rhetoriktrainer?

Es gibt keine einheitliche und festgelegte Ausbildung zum Rhetoriktrainer. Jedoch finden sich viele Seminare sowie andere Weiterbildungsoptionen, die dabei helfen, das Wissen zu erlangen, um als Trainer tätig zu sein. Viele von ihnen sind staatlich anerkannt und daher von Arbeitgebern entsprechend geschätzt. Auf der anderen Seite gibt es kürzere Seminare, die ohne Abschlussprüfung enden.

Durch die Summe an Fortbildungen in unterschiedlichen Bereichen der Rhetorik und Kommunikation erwirbt ein Rhetoriktrainer sein Wissen. Selbst durch eigene Erfahrungen gewinnen Menschen mit dem Beruf wertvolle Informationen.


Welchen Abschluss erhalte ich nach dem Beenden des Rhetoriktrainings?

In den meisten Fällen erhalten Teilnehmer von Rhetoriklehrgängen ein institutseigenes Zertifikat, das ihre Teilnahme bestätigt. IHK-Zeugnisse o. ä. gibt es derzeit für Rhetoriktrainer nicht. Sie können nur hoffen, dass es ihren Arbeitgebenden vor allem auf die erworbenen Kenntnisse ankommt und nicht auf schicke Zertifikate.


Welche Chancen habe ich nach dem Rhetoriktraining?

rhetoriktrainer-ihkPersonen, die eine Weiterbildung zum Rhetoriktrainer machen, haben viele Möglichkeiten. In der Regel nutzen sie diese in Berufen, in denen viel Kontakt mit Menschen notwendig ist. Auch bei häufigen Vorträgen oder dem Abhalten von Seminaren ist ein Training der Rhetorik wichtig. Ebenso kann sich eine solche Fortbildung vor mündlichen Prüfungen wie dem Abitur oder im Rahmen einer Ausbildung bzw. eines Studiums als sinnvoll erweisen. Auf diese Weise optimieren Teilnehmer ihre sprachlichen Fähigkeiten, was für Präsentationen sowie Tests wichtig ist.

Menschen, die sich für das Thema Rhetorik besonders interessieren, können sich als Rhetoriktrainer selbstständig machen. Sie vermitteln somit das Wissen weiter, das sie erlangt und durch Erfahrungen gesammelt haben. Da die Redekunst in fast allen beruflichen sowie privaten Bereichen wichtig ist, ist Rhetorikcoaching eine begehrte Dienstleistung.Wie viel verdiene ich als Rhetoriktrainer?

Kommunikationstrainer und Rhetoriktrainer sind gefragt. Deshalb erhalten sie ein durchschnittliches Gehalt von etwa 46.000 Euro im Jahr. Nach der Weiterbildung sollten sie jedoch mit einem Einstiegsverdienst ab 39.000 Euro rechnen. Bereits drei Jahre nach der Arbeit als Trainer fallen die Gehälter etwas höher aus. Wer bereits viele Jahre Erfahrung im Beruf hat, kann Einkünfte von bis zu 56.000 Euro jährlich erwarten. Das entspricht einem monatlichen Verdienst von über 4600 Euro.

Hinweis: Wer sich als Rhetoriktrainer selbstständig macht, hat die Chance, seine eigenen Preise zu bestimmen. Daher ist es möglich, noch mehr Geld zu verdienen. Es finden sich professionelle Trainer, die pro Stunde mehr als 200 Euro nehmen, was zeigt, wie begehrt Kommunikationstrainer sind. Allerdings müssen davon auch laufende Kosten für Krankenversicherung, Steuerberatung, Altersvorsorge usw. gedeckt werden.

 18 Wochen
Zertifikat, Karriereberatung

Verbund freier Trainer und Coaches / 4.912,90 €


Welche Alternativen gibt es zur Fortbildung zum Rhetoriktrainer?

Es gibt zahlreiche Weiterbildungen, die Ähnlichkeiten zur Fortbildung zum Rhetoriktrainer aufweisen. Eine gute Alternative für Menschen, die sich für Rhetorik und Kommunikation interessieren, ist der Fernlehrgang zum Kommunikationsmanager. Er wird unter anderem am Studieninstitut für Kommunikation angeboten und endet mit einem IHK-Abschluss.

Personen, die sich für den Bereich Marketing begeistern, können eine Weiterbildung zum PR- und Kommunikationsmanager wählen. Die wird an der Marketing Fernakademie sowie an der Fernakademie Dr. Schmidt geführt. Weitere beliebte Lehrgänge sowie Ausbildungen sind:

  • Content Creator
  • Fachwirt für Werbung sowie Kommunikation
  • Kommunikation sowie Kommunikationsmanagement
  • Marketing- und Kommunikationswirtschaft
  • Medien, Kommunikation & Content
  • Social-Media-Manager

Fazit

Die Weiterbildung zum Rhetoriktrainer dauert üblicherweise zwischen drei und zehn Monaten. Hierbei handelt es sich um keine spezielle Ausbildung, sondern vielmehr um Fortbildungen zu verschiedenen Themenbereichen der Rhetorik. Sie finden bei privaten Rhetoriktrainern oder auch öffentlichen Einrichtungen, wie der IHK statt. Ebenso gibt es Fernschulen, wie die SGD, welche diese Weiterbildung anbieten. Die Kosten variieren in Abhängigkeit vom Lehrplan sowie Anbieter stark. In der Regel betragen sie zwischen 120 und 4900 Euro. Generell ist dabei zu sagen, dass ein Onlineseminar die günstigere Möglichkeit ist, Wissen zum Rhetoriktrainer zu erwerben. Außerdem genießen Teilnehmer ein hohes Maß an Flexibilität, da sie zu keiner festen Zeit an einem bestimmten Ort zu sein haben. Zum Teil gibt es Anbieter, die Livetraining zur Verfügung stellen. Das ist besonders spannend und sinnvoll, da hierbei die Kursteilnehmer aktiv mitwirken und so bei Fragen schnell eine Antwort erhalten. Nach dem Absolvieren von Rhetorikkursen haben Menschen in leitenden Positionen und jene mit dem Wunsch, als selbstständiger Rhetoriktrainer zu arbeiten, eine gute Basis, um erfolgreich tätig zu sein.

*) Bei Links zu Partner-Angeboten handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält Heise Medien eine Provision. Fürr den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.